Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Service

Gut behüten ins Leben starten - Familien in besten Händen: „Netzwerk Gesunde Kinder“ geht online

Netzwerke Gesunde Kinder, © Brebca - Fotolia.com Neues Fenster: Bild - Netzwerke Gesunde Kinder - vergrößern © Brebca - Fotolia.com
Der neue Internetauftritt des „Netzwerk Gesunde Kinder“ geht morgen an den Start. Über netzwerk-gesunde-kinder.de gibt es viele Informationen über die Netzwerke sowie zahlreiche Links in die Regionen und zu weiterführenden Texten oder Terminen. Familien können sich über das Angebot der regionalen Netzwerke informieren und Kontakt zu ihnen aufzunehmen. Frauen und Männer, die als Patin oder Pate ein Ehrenamt in einem regionalen Netzwerk übernehmen möchten, finden alle notwendigen Hinweise. weiter


Programme für Fachkräfte und Stipendiaten werden neu aufgelegt

Zwei kleine Figuren stecken ein grünes und ein blaues Puzzelteil zusammen. © Fotolia.com Neues Fenster: Bild - Förderprogramm - vergrößern © Fotolia.com
Die erfolgreichen Programme zur Sicherung junger Fachkräfte, das Brandenburg-Stipendium und die Förderung von Innovationsassistentinnen und Innovationsassistenten, sollen im kommenden Jahr fortgesetzt werden. Das gab Arbeitsminister Günter Baaske heute bekannt. Sie sollen in der neuen Richtlinie „Innovationsfachkräfte“ zusammengefasst und über 6 Jahre mit jährlich 4 Millionen Euro ESF-Mittel ausgestattet werden. weiter

Arbeit

22.07.2014 Einladung zur Pressekonferenz: Betriebspanel 2013

die Arbeitsmarktsituation hat sich in Brandenburg weiter verbessert. So erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten zwischen 2012 und 2013 um 2 Prozent auf 937.000. Zugleich entspannten sich die Probleme bei der Besetzung von Fachkraftstellen leicht: 10.000 Stellen konnten kurzfristig nicht besetzt werden; 2012 waren es noch 13.000. weiter

Soziales

08.07.2014 Baaske und Kaczynski unterzeichnen Vereinbarung: Gute Beratung für überschuldete Menschen in Brandenburg | 069/2014

Die kommunale Schuldnerberatung und die vom Land verantwortete Verbraucherinsolvenzberatung sollen künftig enger miteinander verknüpft werden. Sozialminister Günter Baaske und Andreas Kaczynski, Vertreter der Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Brandenburg, unterzeichneten heute in Potsdam eine entsprechende Vereinbarung mit Handlungsempfehlungen zur Qualität der sozialen Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung im Land Brandenburg. weiter

Arbeit

07.07.2014 Schülerkalender mit Ausbildungsinfos für 9. Klassen: Mit „Kopfstütze“ durchs neue Schuljahr | 068/2014

Mit „Kopfstütze“ in das neue Schuljahr: Arbeitsminister Günter Baaske und Bildungsministerin Martina Münch stellten heute in Potsdam den neuen Schülerkalender 2014/2015 vor und verteilten druckfrische Exemplare an Schülerinnen und Schüler des Hermann-von-Helmholtz-Gymnasiums. Das Hausaufgabenheft stellt 49 Berufe vor und gibt viele Tipps für die Berufswahl. Er ergänzt die schulische Berufsorientierung. weiter

06.07.2014 Bewerbungsfrist für Ausbildungspreis 2014 verlängert | 067/2014

Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Brandenburger Ausbildungspreis wird um drei Wochen verlängert. Unternehmen haben damit noch bis zum 31. Juli 2014 Zeit, sich um einen der neun Preise zu bewerben. Arbeitsminister Günter Baaske: „Alle engagierten Ausbildungsbetriebe sollen trotz des Beginns der Urlaubszeit noch die Chance haben, sich zu bewerben.“ weiter

04.07.2014 Familienfreundliche Unternehmen – ein klarer Standortvorteil in Brandenburg | 066/2014

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird zu einem immer wichtigeren Kriterium für Fachkräfte bei der Wahl ihres Arbeitgebers. Für eine wachsende Zahl von Unternehmen in Brandenburg wird der Faktor Familienfreundlichkeit deshalb zu einem entscheidenden Faktor ihrer Firmenphilosophie. Eines dieser Unternehmen ist der Potsdamer Medizintechnik-Betrieb Christoph Miethke GmbH & Co KG, den heute Arbeits- und Familienminister Günter Baaske und ZAB-Geschäftsführer Dr. Steffen Kammradt besucht haben. weiter

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen sind unter dem Menüpunkt "Pressemitteilungen" eingestellt. weiter

Termine